Dorfstraße 1 . 39030 Issing / Pfalzen (BZ) Pustertal - Dolomiten
F +39 0474 565646 . info@tanzer.it
. MwSt-Nr. IT00738870211

tanzer-logo
Wandern in den Dolomiten - Wandertipps Hotel Tanzer.

Traumhafte Wandertipps

Hier verraten wir Ihnen unsere spektakulärsten Wanderrouten: Wanderungen ins malerische Antholzertal, auf die idyllischen Pfunderer Berge, zu den Dolomiten im UNESCO Weltnaturerbe oder im urigen Tauferer Ahrntal - das Pustertal punktet mit Vielfältigkeit!

Traumhafte Wandertipps

Hier verraten wir Ihnen unsere spektakulärsten Wanderrouten: Wanderungen ins malerische Antholzertal, auf die idyllischen Pfunderer Berge, zu den Dolomiten im UNESCO Weltnaturerbe oder im urigen Tauferer Ahrntal - das Pustertal punktet mit Vielfältigkeit!

  • Pragser Wildsee

    3:30 h 300 hm
    Details verbergen Details anzeigen

    Der Pragser Wildsee ist einer der schönsten und bekanntesten Seen Südtirols

    Nach der Ortschaft Schmieden im Pragsertal befindet sich auf der rechten Seite ein kleiner Parkplatz. Vor der Brücke links verläuft der Fahrweg zum Wildbad Neuprags – gleichzeitig der Wanderweg Nr. 1. Dieser Weg verläuft zum großen Teil an der Nordgrenze des Naturpark Fanes-Senes-Prags entlang und ist Sommer sehr beliebt – weil der Weg im Schatten liegt.

     


    Diese Wanderung führt bis an das Südufer des Pragser Wildsee bzw. an das Hotel Pragser Wildsee. Hier kann die Seeumrundung als Wanderung fortgesetzt werden. Die Umrund kann in beide Richtungen gemacht werden und ermöglicht ein Wandererlebnis ohne Orientierungsprobleme (knapp 1,5 Std.). – Rückkehr zum Ausgangspunkt: auf dem beschriebenen Wanderweg.

  • Themenwanderung Landart

    1 h - hm
    Details verbergen Details anzeigen

    Die Wanderung durch den LandArtweg ist eine einfache, familienfreundliche Wanderung durch die Wälder von Pfalzen. LandArt ist Kunst in und mit der Natur, die Natur ist ihr Gestaltungsraum. Künstler setzen mit unterschiedlichen Mitteln und Techniken Akzente und verbinden natürlich Gegebenes und künstlerische Eingriffe zu einer neuen Einheit. Sie ist temporär und der Witterung ausgesetzt und verändert sich mit der Natur. Der Rundweg startet in der Sportzone von Pfalzen, ist klar beschildert und weist keine Steigung auf. Die einzelnen Kunstwerke werden von den Kindern sehr bewundert.



    WEGBESCHREIBUNG

    Von der Sportzone in Pfalzen folgt man dem Weg Nr. 5, wo nach ca. 200 Metern auf der linken Seite der LandArtweg beginnt. Es handelt sich um einen Rundweg, der wieder zum Startpunkt führt.



     

  • Archäologischer Panoramaweg und Sagenweg – St. Lorenzen

    2 h 170 hm
    Details verbergen Details anzeigen

    Für die Begehung des Archäologischen Panoramaweges wandert man vom Parkplatz Zugbahnhof bzw. Dorfzentrum an der Rienz aufwärts bis zur sogenannten Peintner Brücke, unterquert diese und gelangt über eine Fußgängerbrücke bis zum Beginn des Panoramaweges. Man folgt der Markierung Nr. 5 bis zur Abzweigung „Archäologischer Panoramaweg“. Immer dem Hinweis „ARCHEO“ folgend gelangt man zuerst auf einen etwas steilen, kurzen Pfad, dann flach und schließlich leicht aufwärts bis zum Sonnenburger Kopf, dem höchsten Punkt der Wanderung. Entlang verschiedener Schautafeln geht es immer der Beschilderung ARCHEO folgend großteils durch Wald abwärts Richtung Sonnenburg. Schließlich erreicht man die Fassinger Straße. Hier trifft man auf die Markierung Nr. 17, die zum Ausgangspunkt ins Dorfzentrum zurückführt. Der Sagenweg ist ein hübscher Spaziergang durch weitgehend freies Gelände, der nur einmal eine etwas steilere Stelle aufweist. Man beginnt die Begehung am Bahnhof von St. Lorenzen; wenn man mit dem PKW anreist, wählt man am besten den großen Parkplatz bei der Markthalle. Man folgt zunächst der Markierung Nr. 1A entlang der Eisenbahn Richtung Bruneck und dann über einen Feldweg bis zur Unterführung der Süd-Umfahrung von Bruneck. Nun biegt man nach rechts auf Markierung Nr. 12 ab. Durch Wald geht es kurz hinauf zum höchsten Punkt und dann wieder hinunter ins freie Gelände. Auf der alten Stefansdorfer Straße (Mark. Nr. 4) geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

    STARTPUNKT

    Parkplätze/Bushaltestelle/Bahnhof in St. Lorenzen

    ZIELPUNKT

    Parkplätze/Bushaltestelle/Bahnhof in St. Lorenzen

    BESONDERHEITEN

    Ein Dorf atmet Geschichte

    St. Lorenzen und Umgebung sind geschichtsträchtige Orte und wohl der archäologisch weitaus bedeutendste Platz des Pustertales. Beim Rundgang auf dem Panoramaweg am Sonnenburger Kopf trifft man auf Spuren aus Eisen- und Römerzeit. 16 Schau- und Informationstafeln entlang des Weges erläutern die verschiedenen Grabungen, ganz lebendiger und informativer Geschichtsunterricht, wenn man so will. Gleichzeitig erlebt man ein Stück unberührter Natur und Landschaft sowie weite Panoramaausblicke auf den eigens geschaffenen Rastplätzen. Nach der Wanderung empfiehlt sich unbedingt ein Besuch im Museum Mansio Sebatum, wo viele Grabungsfundstücke ausgestellt sind und ein umfassender Einblick in die Jahrtausende alte Geschichte des Ortes geboten wird. Seit Sommer 2017 ist Sankt Lorenzen um einen attraktiven Rundgang reicher, den Sagenweg. Die Schülerinnen und Schüler einer Grundschulklasse aus St. Lorenzen haben eine Idee von Peter Ausserdorfer – derzeit Leiter des Museums Mansio Sebatum – umgesetzt; zehn Sagen, die in St. Lorenzen spielen, wurden in Bilder umgesetzt. In einer dreimonatigen Projektarbeit haben sie sich mit den Sagen befasst und diese dann in Bilder „gebannt“ und mit Texten versehen, die dem Inhalt der jeweiligen Sage entsprechen. Zum Teil ganz erstaunliche Arbeiten, die man sich anschauen sollte.

Gourmet- und Boutiquehotel Tanzer im Pustertal, Südtirol.
Gutschein schenken

Das perfekte Geschenk für jeden Anlass

Gutschein schenken

Jetzt
unverbindlich
anfragen

... oder kontaktieren Sie uns unter +39 0474 565366
Das Gourmet- und Boutiquehotel Tanzer liegt nahe dem Kronplatz.
Tablet Hotels - Hotel Tanzer
Das Gourmet- und Boutiquehotel Tanzer liegt in Südtirol.
Logo der Lifestylehotels Hotelgruppe
Facebook GooglePlus Pinterest